Todd Bentleys Wiederherstellungsprozess

todd

Hier gibt es Neuigkeiten über Todd Bentleys sogenannten „Wiederherstellungsprozess „. Er ist ganz in die Nähe von Rick Joyner gezogen und geht bei ihm zur Seelsorge. Neu daran ist, daß sie offenbar die ganze Welt an dieser Seelsorgebeziehung teilhaben lassen. Ich finde das befremdlich, weil solche Dinge meiner Meinung nach ins stille Kämmerlein gehören und nicht an die Öffentlichkeit. Vor allen Dingen angesichts der Tatsache, daß Todd nach seiner Scheidung sofort wieder geheiratet hat. Und zwar die Frau, mit der er seine erste Ehe gebrochen hat. Bildet Euch selbst ein Urteil – oder auch nicht!

>>Das schreibt Idea.de darüber.

Was hat der Mensch dem Tier voraus?

59308573_cfe9466310_o

Wenn Tiere in Freiheit geboren werden, können sie kurz nach der Geburt laufen oder schwimmen. Fliegen lernen dauert ein paar Wochen. Tiere lernen in kurzer Zeit, sich ihre Nahrung selbst zu besorgen oder einen Unterschlupf zu finden oder zu bauen. Sie sind von vornherein fit fürs Leben, machen sich keine Gedanken über Moral und Ethik und leben einfach. Weiterlesen

Im Licht eingeschlafen

Dieser Song von Keith Green ist nach ungefähr 30 Jahren immer noch mehr als aktuell für die Kirche und Gemeinde heute! Ich habe beim Hören jedenfalls geheult wie ein Schlosshund.

Kannst Du seh’n kannst Du seh’n
All die Leute die am Ertrinken sind?
Geht es Dir nicht nah, kümmert es Dich nicht?
Willst Du sie ertrinken lassen? Weiterlesen

Sarx – das Fleisch

4561 sarx (nach Strongs Exhaustive Concordance)

ig.: d. was d. Knochen umfasst bzw. verhüllt;
Subst.fem. (147) I.) d. Fleisch

1) d. fleischerne Substanz von lebenden Körpern (Mensch und Tier) welche d. Knochen umhüllt und von Blut durchflossen wird.
2) d. Körper bzw. Leib selbst; d. materielle Teil d. Menschen im Ggs. zum immateriellen Teil.
3) d. Fleisch als d. menschliche, irdische und gefallene Natur losgelöst vom Einfluß Gottes daher Gott entgegengesetzt und d. Sünde unterworfen d.h. ihr willenlos ausgeliefert deßhalb auch Sitz aller sündigen Begierden.
4) d. physische Natur d. Menschen die d. Leiden ausgesetzt ist.
5) als Hebräismus: eine lebendige Kreatur sei es Mensch oder Tier.
Weiterlesen

Passion

Passion bedeutet Leidenschaft. Vor etwa zweitausend Jahren bewies der Schöpfer des Himmels und der Erde seine Leidenschaft für uns kranke Menschen, indem er seinen Sohn auf diese kaputte Welt sandte, um uns von unserer Krankheit zu heilen.
Unsere große Krankheit – die Sünde!
Was soll das eigentlich sein – Sünde?

Der Begriff hört sich für Viele wahrscheinlich sehr verstaubt an.
Sind hier etwa die „süßen Verführungen“ von Schokolade, Schlagsahne und Süßigkeiten gemeint, die uns dazu bringen, zu sündigen?
Oder ist es eher das Parken in der zweiten Reihe, zu schnelles Fahren oder andere „Verkehrssünden“, die uns Punkte in Flensburg bringen und den ollen Petrus zum Kopfschütteln bringen, wenn er uns das Himmelstor aufschließt? Weiterlesen

Schubladitis die Zweite

Vor ein paar Tagen hat sich Günter J. über die gefährliche Erkrankung der chronischen Schubladitis ausgelassen.
Heute morgen las ich in der Zeitung über eine Gruppe von Menschen, die auch partout in keine Schubladen passen: Die Zwitter und Intersexuellen.
Es soll in Deutschland so um die 100000 Menschen von dieser Sorte geben, die man nicht eindeutig in ein spezifisches Geschlecht zuordnen kann.
Es wurde von einer Frau Christiane berichtet, die als Baby eine vergrößerte Klitoris hatte, die von der Hebamme als kleiner Penis gedeutet wurde. Daraufhin wurde sie als „Junge“ eingestuft und ihr wurden schon im Kindesalter die Eierstöcke und Gebärmutter entfernt. Weiterlesen