Schlagwort-Archive: Rechtspopulismus

Der Attentäter

Anders Breivik, der Attentäter von Oslo, ist mit großer Wahrscheinlichkeit kein Psychopath sondern ein „Normaler“ wenn man den Definitionen des bekannten Psychiaters Manfred Lütz folgt. Der schreibt in seinem Buch „Irre“ (Wir behandeln die Falschen – unser Problem sind die Normalen) daß selbst Hitler oder Stalin nicht psychisch krank waren, weil psychisch Kranke gar nicht in der Lage gewesen wären über Jahrzehnte eine solche „Führungsleistung“ zu erbringen. Das was sie „geleistet“ haben war monströs und abartig – aber sie waren nicht gerichtsverwertbar schuldunfähig wie z.B. ein Schizophrener, der auf Grund von befehlenden Stimmen jemand tötet. Der Attentäter weiterlesen

Advertisements

Die schleichende Islamisierung Europas

pal-boy-gunDer folgende Brief erreichte mich heute von einem befreundeten Missionar, der seit über 10 Jahren in verschiedenen  (auch islamischen) Ländern Asiens in der Ausbildung von Missionaren und sozialen Projekten tätig ist. Ich möchte ihn hier zur Diskussion stellen.

Lieber Ralf,

Ich lese gerade ein Buch von Udo Ulfkotte (kennst du den, so ein Enthüllungsjournalist ehemals von der FAZ)
Er schreibt Dinge, die sich für mich unglaubwürdig anhören, aber dennoch  von ihm mit Hunderten von Quellen meist islamischer Herkunft belegt werden. Ein paar
Highlights (lowlights?)

Im Jahre 2040 wird Schweden mehr islamische Bevölkerung als nichtislamische haben. Die islamischen Organisationen dort planen ganz offen, eines Tages, wenn sich ihre pol. Parteien und Lobbies etabliert haben, das „Scharia Gesetz“ einzuführen, nach dem u. a. das Gerichtliche Zeugnis einer Frau minderwertig ggü. dem eines Mannes ist, Männer sich per SMS scheiden lassen können usw. Frauen ohne Schleier wurden dort häufig vergewaltigt. Als ein Moslemführer dazu befragt wurde, teilte er mit, die Frauen sein selber schuld wenn sie sich nicht verschleiern, weil sie damit signalisieren, das es ok. ist. Die schleichende Islamisierung Europas weiterlesen