Schlagwort-Archive: Heuchelei

Deutschland einig Mobbingland

Wulff möchte gern im Amt bleiben. Niemand hat irgendeine Handhabe ihn daraus zu entfernen. Er kann nicht abgewählt werden. Es ist kein Misstrauensvotum gegen den Bundespräsidenten möglich – auch wenn die Medien es vielleicht gern so hätten.

Aber vielleicht kann man ihn ja aus dem Amt mobben so wie seinen Vorgänger?

Wie lange machen seine Nerven in diesem verbalen Kugelhagel noch mit?

Ich wünsche Wulff zur Zeit die Nerven und das Aussitzvermögen eines Helmut Kohl, der scheinbar durch nichts zu erschüttern war – egal ob er sein Amt nun würdig oder unwürdig führt.

Als ruhender Buddha wurde Kohl ja beschimpft. Möge es auf den Parteifreund Wulff abfärben! Deutschland einig Mobbingland weiterlesen

Advertisements

Was ist der Unterschied zwischen Bischof Mixa und Politiker Cohn-Bendit?

Walter Mixa ist der unsympathische, ewig-gestrige, gottseidank aus dem Amt entfernte, Vertreter einer tödlich verknöcherten Organisation namens römisch katholische Kirche.

Daniel Cohn- Bendit ist der immer noch jugendlich charmant wirkende Politiker einer modernen, aufstrebenden Partei – den Grünen im Europa-Parlament.

Walter Mixa hat vor 20-30 Jahren als Stadtpfarrer einige Kinder im Heim geschlagen und Minderjährige sexuell missbraucht.  Ach nein – Irrtum meinerseits! Der Missbrauchsvorwurf wurde von der Ermittlungsbehörde widerlegt und verworfen.

Daniel Cohn Bendit (der moderne Sympathische) war dagegen vor 20-30 Jahren immer nur nett zu Kindern des Kindergartens, in dem er damals arbeitete. Sie durften ihm sogar den Hosenstall öffnen und seinen Schwanz kraulen. Gewalt hat er dabei niemals ausgeübt. Was ist der Unterschied zwischen Bischof Mixa und Politiker Cohn-Bendit? weiterlesen

Lizenz zu töten?

Die Affäre um den Luftangriff in Kunduz/Afghanistan wird immer bizarrer. Offenbar hat das Kanzleramt vor dem Anschlag ein schärferes Vorgehen gegen die Taliban gebilligt.

Für mich stellt sich die Situation nun folgendermaßen dar: Die damalige Bundesregierung einschließlich der damaligen SPD-Fraktion unter Führung des Vizekanzlers Steinmeier gab der Bundeswehr und dem KSK den Auftrag gezielt auch Taliban Führer- und Kämpfer zu töten, was Oberst Klein dann auch mit der Bombardierung der Tanklastzüge geflissentlich tat. (Wobei auch ein paar Zivilisten draufgingen) Anschließend wird der gehorsame Oberst zur Zielscheibe deutscher Zivilgerichte gemacht und möglicherweise für Kriegsverbrechen angeklagt. Die Familien der zivilen Opfer werden „entschädigt“. (Wie einst so manche Opfer des 2.Weltkriegs)

Die SPD, welche die Lizenz zu töten unter dem damaligen Außenminister Steinmeier mit zu verantworten hat krakeelt nun am lautesten im Untersuchungsausschuß und im Bundestag gegen den neuen Verteidigungsminister zu Guttenberg, der nun wirklich nicht viel mit der Sache zu tun hatte und natürlich gegen die Kanzlerin, mit der sie noch vor kurzem gemeinsame Sache im Krieg gegen die Taliban gemacht hat.

Was für ein verlogener Haufen!

Kann mir irgend jemand vorwerfen, daß ich kotzen möchte? Und das ich möglicherweise bei allen kommenden Wahlen Linksaußen wähle oder mich der Stimme ganz enthalte? Man kann den Beteiligten in der Bundeswehr nur raten sich in Afghanistan möglichst aus der Schußlinie zu halten und ihre Befehlsrichtlinien zu vergessen und entsprechende Befehle zu verweigern. Wenn sie sich dran halten kommen sie in Deutschland in den Knast, während die Politiker, die ihnen das Mandat erteilt haben, so tun als hätten sie von alledem nichts gewusst!

Quelle: News.de (Hatte die Bundeswehr Taliban im Visier?)

Multiple Persönlichkeit?

Goethe ließ seinen Dr. Faust mal sagen: „Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust!“
Später wurde dieses spannende Thema von Robert Louis Stevenson in seinem Buch „Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ auf die gruselige Spitze getrieben.
Doch auch schon unser aller Freund Paulus kannte den Widerspruch zwischen „Geist“ und „Fleisch“ oder dem „alten“ und dem „neuen“ Menschen.
Es scheint fast so, als ob in einem Körper zwei völlig verschiedene Persönlichkeiten ihr zuhause hätten: Die eine will das Gute, Wahre, Heilige und Gerechte und die Andere das Böse, das Chaos, die Zerstörung und den Hass. Multiple Persönlichkeit? weiterlesen