Schlagwort-Archive: Enttäuschung

Ein Psalm – von Ralle. Zur Leier gesungen.

Ich bin wütend!
Wütend auf mich und wütend auf Gott.
Wütend auf mich, weil ich mich nicht ändern kann.
Wütend auf Gott, weil er mich nicht heilt und ich weiter an mir leiden muß.

Wozu dieses sinnlose Leid?

Wozu die ständige Hoffnung auf ein Morgen, wenn sich doch nichts ändert?

Ich wünschte ich könnte schlafen – ewig schlafen – doch ich muß noch Meilen gehn, bevor ich ruhen kann.
Gibt es ein Himmelreich? Dann komme bald, Herr Jesus.

Warum diese ständige Verzweiflung? Immer wiederkehrende Belanglosigkeiten.
Gibt es eine zukünftige Hölle, oder bin ich da schon längst?

Ich bin wie Tantalus, der den Stein immerfort bergauf rollt, aber nie die Spitze des Berges erreicht. Und immer wieder entgleitet er und rollt bergab.
Ich kann nicht mehr und mag nicht mehr.
Macht mir keine neue Hoffnung, die doch nur wieder enttäuscht wird.

Die schlimmste Hölle wäre, wenn es zu den Höllenstrafen gehörte, an einen Erlöser zu glauben, der mich aus der Hölle rettet, um mich dann in das ewige Feuer zurückzuwerfen.
Immer und immer wieder.
Hoffnung auf Erlösung – die dann enttäuscht wird zu ständig tiefer gehender Pein im Sumpf des Verderbens.

Das kann kein Gott der Liebe sein, der sich so etwas ersann!
Nein so etwas gibt es nicht.
Das ewig Böse ist undenkbar und unvorstellbar.
Kein Gott der Liebe würde so etwas zulassen. – Wo ihr Wurm nicht stirbt und ihr Feuer nicht erlischt.

Bild: Lyra (Wikipedia)

Werbeanzeigen

Erweckung

Es war anno 1977. Ich hörte das erste mal den Begriff Erweckung. Gott hatte verschiedenen Menschen gesagt: „Erweckung kommt nach Europa, und Deutschland ist der Schlüssel für diese Erweckung!“
Was ist Erweckung? Erweckung ist, wenn Du Menschen von Coca-Cola erzählst und sie fangen an zu weinen, gehen auf die Knie und beten und bekehren sich zu JESUS!
Erweckung ist, wenn ein Mann Gottes in eine Fabrik geht, um den Arbeitern zu predigen, und wenn der Mann noch 2 Kilometer weit entfernt ist, werden die Arbeiter durch den Heiligen Geist von ihrer Sünde überführt, fangen an in sich zu gehen, zu weinen und um ihre Erlösung zu beten. Wenn dann der Mann Gottes angekommen ist, braucht er sie nur noch zu trösten und ihnen zu erklären, was gerade mit Ihnen passiert ist.
Das ist Erweckung.
Heute haben wir das Jahr 2007, also 30 Jahre nach dieser Prophezeiung. Zwischendurch habe ich öfter folgendes gehört: Die Erweckung kommt in den 80iger Jahren. In den 80iger Jahren habe ich gehört: Die Erweckung kommt in den 90iger Jahren. In den 90igern habe ich gehört: Die Erweckung ist schon DA! Halleluhja.
Irgendwie muss ich sie wohl verpasst haben, denn ich habe nix davon gemerkt.
In den 90iger Jahren hörte ich, die Erweckung ist die nächste Welle nach der Heilig-Geist-Bewegung von Toronto. Erinnert ihr Euch noch? Lachen, Weinen, brüllen wie ein Löwe, ROTFL? (roll on the floor laughing)
Ja mei, das waren noch schöne Zeiten, gell? Ich bin dann irgendwann nicht mehr in diese Vesammlungen gegangen, wo Erweckung gepredigt wird. (Ich hatte das selbst viele Jahre lang getan) Deshalb bin ich im Moment nicht auf dem neuesten Stand. Hat vielleicht irgendjemand von Euch die Erweckung gesehen? Vielleicht in Bayern oder im Ruhrgebiet? Bei uns in Niedersachsen ist sie bisher nicht gesichtet worden. Ich habe mal von Johannes Facius gehört, dass den Christen in Dänemark schon in den 50iger Jahren prophezeit wurde, daß Erweckung „vor der Tür“ steht. Da stand sie in den 90igern dann immer noch.
Letztes Jahr war ich in Dänemark im Urlaub. Wir haben lecker Fisch und Eis gegessen.
Da frage ich einen Dänen, was denn die Erweckung macht? Er nickt enthusiastisch, deutet hinter sich und sagt: „Die steht gleich um die Ecke!“
Stimmte aber nicht, ich habe nachgeguckt. Doch heute traf es mich wie ein Schlag: Jetzt weiß ich, warum noch keine Erweckung da ist. jetzt weiß ich wie sie kommt.
Erweckung kommt durch den Radio-Wecker!!! Reibt Euch die Augen ihr Christenvolk und seht selbst!

Ray LaMontagne: Erweckung durch den Radiowecker