Schlagwort-Archive: Christlich

Auseinandersetzung um Marburger Kongress nimmt an Schärfe zu!

protestChristliche Einrichtungen in Marburg beschmiert und beschädigt

Bundestagskandidat Stefan Heck (CDU) lädt zum Runden Tisch gegen Extremismus ein

Marburg, 11.05.09 (MEDRUM) in der Nacht von Sonntag auf Montag wurden mehrere christliche Einrichtungen – unter anderem der Christus Treff und das Haus Tabor – in der Marburger Innenstadt von Randalierern beschädigt und beschmiert. CDU-Bundestagskandidat Stefan Heck hat in Sorge um die Toleranz in der Stadt Marburg zu einem Runden Tisch über Extremismus eingeladen.

Einen überaus netten Aufruf haben die „radicalhomos“ verfasst: Aufruf zum „ANGRIFF DER ARSCHPIRATEN, KAMPFLESBEN UND TRÜMMERTRANSEN“

Interessant hierbei ist für mich besonders der Aspekt, daß von Schwulen und Lesbenverbänden ständig in radikaler Weise Toleranz von der Gesellschaft für ihre Lebensweise eingefordert wird, sie selbst aber offenbar nicht bereit sind, diese Toleranz mit anderen Minderheiten (evangelikale Christen) zu üben.

Überaus  beachtenswert finde ich auch den Satz des Marburger Bügermeisters Franz Kahle von der Partei der Grünen: „Meinungsfreiheit ja – aber nicht für die von ihnen unterstützte Meinung!“

Foto: Philippe Leroyer

Werbeanzeigen

Wind des Geistes

Ich glaube die Cd ist von 1997 oder 1998 und war kein allzu großer Renner. Jedenfalls ist hier mein einziges Lied veröffentlicht, daß jemals auf CD erschienen ist. Tapfere Mitstreiter waren damals das Lobpreisteam der Anastasis-Gemeinde und Claus Feldmann als Mischer, Produzent und Studiomusiker.

So ähnlich stelle ich mir jedenfalls christlichen Rock vor. Ich habe mein Lied mit einer Video-Animation versehen und auf Youtube hochgeladen. Viel Spaß

Einmaleins des christlichen Hausmannes

Die Zeiten haben sich gottlob geändert. Vor der Emanzipationsbewegung der Frauen musste der Mann jeden Tag schuften gehen, um die Familie zu ernähren, während die Frau hübsch daheim blieb, kochte, mit den Kindern Spaß hatte und sich den ganzen Tag die Fingernägel lackierte.

Der Hausfrau wurde empfohlen, den Ehemann ab und zu mit etwas neuem zu überraschen, wenn er müde und abgespannt von der Maloche kam: Ein fettes Steak, ein raffiniertes durchsichtiges Negligé zur Begrüßung an der Tür. Oder ein romantisches Diner bei Kerzenschein während die Schmusemusik im Hintergrund spielt. Einmaleins des christlichen Hausmannes weiterlesen