Schlagwort-Archive: Burnout

Nie wieder eigenes Feuer

Mo 3,2 Da erschien ihm der Engel des HERRN in einer Feuerflamme mitten aus dem Dornbusch. Und er sah , und siehe, der Dornbusch brannte im Feuer, und der Dornbusch wurde nicht verzehrt. Und Mose sagte sich: Ich will doch hinzutreten und dieses große Gesicht sehen, warum der Dornbusch nicht verbrennt.

Als aber der HERR sah, daß er herzutrat, um zu sehen, da rief ihm Gott mitten aus dem Dornbusch zu und sprach: Mose! Mose! Er antwortete: Hier bin ich. Und er sprach: Tritt nicht näher heran! Zieh deine Sandalen von deinen Füßen, denn die Stätte, auf der du stehst, ist heiliger Boden! Nie wieder eigenes Feuer weiterlesen

Entspanntes christsein

Ich bin von Natur aus sehr faul. Hatte selten Bock auf richtig anstrengende Arbeit. Wenn ich in den Sprüchen gelesen habe: Geh hin zur Ameise, du Fauler und lerne ihre Weise, dann bekam ich ein richtig schlechtes Gewissen.
Und dann der liebe Gott mit all seinen Forderungen, wo ich noch nicht mal den Anforderungen als Vater, Ehemann und Krankenpfleger so richtig gewachsen war…
Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Du sollst deine Feinde lieben. Du sollst deine Ehefrau lieben, wie Christus die Gemeinde geliebt und sich selbst für sie hingegeben hat (Am Kreuz) Du sollst brennend im Geist sein. Du sollst den Missionsbefehl erfüllen und das Evangelium der ganzen Schöpfung predigen. Du sollst Menschen nicht nur bekehren sondern zu Jüngern machen. (Man beachte den gravierenden Unterschied)

Dann sollst du dich noch um die Armen, die Waisen und Witwen kümmern. Wer soll das alles eigentlich schaffen? Entspanntes christsein weiterlesen