Gut kommunizieren

Wir haben gestern mal wieder im Hauskreis 2 Artikel aus diesem netten, anregenden „Quadro“ gelesen.
Ich kann dieses Heft nur jedem weiter empfehlen, was ich auch in unserer Hauskirche schon getan habe. Die Bücherstube read+meet habe ich natürlich auch darauf aufmerksam gemacht, die es daraufhin bestellt und vorrätig haben.
Obwohl Kerstin Hack, die christliche Verlegerin dieses Büchleins ein sehr netter Mensch ist und selber gute Bücher schreibt, habe ich es nicht ihr zuliebe empfohlen, sondern weil ich überzeugt von dem Inhalt und der Wichtigkeit dieses Themas bin. Viele anstrengende Konflikte zwischen Männern und Frauen, bei der Arbeit oder in Freundschaften und Gemeinden ließen sich vermeiden oder lindern, wenn wir nicht so oft an einander vorbei reden- und lernen würden, wie man so kommuniziert, daß es der Andere auch versteht.
Kommunikation ist für jede Art von Beziehung elementar wichtig – In der Ehe oder Freundschaft, in der Familie und Kindererziehung, bei der Arbeit, im Verein oder der Gemeinde. Ja sogar in der Beziehung zu Gott und im Gebet!

Wir haben uns als Hauskirche vorgenommen, daß ganze Büchlein durchzulesen und zu diskutieren. Ich muß sagen: Es ist sehr sehr spannend!
Unsere Rhabarberbarbara zwingt ihren Ehemann mittlerweile dazu, mit ihr gemeinsam ab und an ein Kapitel durchzugehen. Ob das wohl gutgeht? 😉

Ein Beispiel für eheliche Kommunikation, die gewaltig in die Hose geht, habe ich kürzlich auf Youtube entdeckt.

Johanniskraut – gefährliche Wechselwirkungen

Johanniskraut hilft bei leichten bis mittelschweren Depressionen. Das ist erwiesen und wissenschaftlich dokumentiert.
Bei mir war es die „Einstiegsdroge“ Jahre bevor ich mich in fachärztliche Behandlung begab.
Die Stimmung hellt sich auf und man kann besser schlafen. Die Wirkung setzt allerdings erst nach ca 14 Tage kontinuierlicher Einnahme ein, da sich erst ein wirksamer Spiegel der Droge im Körper aufbauen muß.

> Weiterlesen…

5 Jahre unglaubliche Kirche im Expowal

expowalZum Abschluß des Gottesdienstes gab es ein Glas Sekt für Alle. Gespendet von einem der vielen Freunde der unglaublichen Kirche im Wahrzeichen der ehemaligen Expo2000 in Hannover, dem Expo-Wal. Das Fernsehen war auch dabei (Bibel-TV) und in der „Neuen Presse Hannover“ gab es am Montag darauf einen halbseitigen Artikel über den „Geburtstag“.

Die Medien sind dem Projekt gegenüber überhaupt sehr wohlwollend gesonnen, was aus dem üblichen sarkastischen Journalismus gegenüber engagiertem Christentum wohltuend herausragt. Die Kirche „brummt“ mit mehreren hundert Besuchern bei den Eventgottesdiensten an zwei Sonntagen im Monat. Weiterlesen

Joe Wittrock – No Hope in Dope

joe1

“ Nicht die Nägel haben Jesus am Kreuz gehalten, sondern seine unermesslich grosse und tiefe Liebe zu dir.“

Du glaubst deinem Lehrer, deinen Freunden, den Politikern, deinem Chef, deinen Arbeitskollegen, deiner Freundin, deinem Freund, dem Doktor, dem Professor, dem Meister, dem Ausbilder, dem Vorgesetzten und dem Dozenten. Du glaubst an das Gute, vielleicht deinem Sternzeichen, an Sternschnuppen, an das Fernsehbild. Du glaubst dem Nachrichtensprecher, dem Sachbearbeiter. Du glaubst deinen Augen und Ohren. Du glaubst an den Urknall, die Entstehung aus dem Nichts. Du glaubst deinem Hufeisen,deinem Amulett, dem Horoskop, deiner Schutzpatronin. Du glaubst an Maria, den Papst, das Internet. Du glaubst, vom Affen abzustammen. Du glaubst, ein Sandkorn zu sein, an Buddha, an das Nirwana, den Dalai Lama. Du glaubst an Mohammed. Du glaubst, dass du ein guter Mensch bist. Du glaubst an deine Jugend. Du glaubst an Drogen, Sex und Alkohol, an das Glück. Du glaubst an das Wochenende, an die Saufparty, den Urlaub, deine Gesundheit, deine Intelligenz, deine Kraft, deine Unwiderstehlichkeit. Du glaubst, glaubst … usw.usw. Warum glaubst du an alles Mögliche, nur nicht an den lebendigen Gott?!

Hier geht es zur Internet-Präsenz von Joe, der sich viel mit den Themen Sucht und Drogen und der Befreiung davon beschäftigt.

Sinnvolle Kapitalanlage

moneyViele, die ihr Kapital in den letzten Jahren in Aktien und Fonds angelegt haben gucken derzeit sehr dumm aus der Wäsche. Sie wurden von findigen Bankern und Anlageberatern über den Tisch gezogen und stehen nun oftmals nur noch in der Unterwäsche da. Ganze Länder stehen kurz vor dem Staatsbankrott oder sind schon pleite gegangen. Sie haben ihr Kapital in die falschen Dinge investiert! Laßt uns doch mal schauen was der Sohn Gottes zum Thema zu sagen hat: Weiterlesen

Premiere Sport – Humax Na Fox C –

humax3Ich bin Fußballfan und gucke leidenschaftlich gerne meiner Lieblingsmannschaft Hannover 96 zu .
LIVE, versteht sich. Im Stadion ist es im Herbst und Winter kalt und der Eintritt ist teuer. Deshalb gucke ich oft in einer Sportgaststätte vor der großen Leinwand.
Nun wollte ich mir selber den Premiere Fußball-Bundesliga Kanal nach Hause holen und ging auf die Webseite von Premiere um zu bestellen.
Mein Receiver von Kabel Deutschland sei nicht premieretauglich hieß es dort. Nicht kompatibel, hieß es. Und ich solle mir einen neuen Receiver bei Premiere mitbestellen. Kostenpunkt 67  €.
Ich telefonierte mit Kabel Deutschland. Der Kundendienst sagte mir: „Doch, unsere Receiver sind allesamt premieretauglich!“ Weiterlesen

Was der Mensch sät… Teil 1

saat…wird er auch ernten, sagt ein genialer Satz aus der Feder des Paulus in der Bibel.

Gal 6,7 Irret euch nicht, Gott läßt sich nicht spotten! Denn was irgend ein Mensch sät, das wird er auch ernten. Denn wer für sein eigenes Fleisch sät, wird von dem Fleische Verderben ernten; wer aber für den Geist sät, wird von dem Geiste ewiges Leben ernten.

Laßt uns aber im Gutestun nicht müde werden, denn zu seiner Zeit werden wir ernten, wenn wir nicht ermatten.

Wenn ich Weizenkörner aussäe, werde ich keinen Apfelbaum ernten sondern eben genau das, was ich gesät habe: Weizen! Wenn ich Unkraut aussäe, darf ich nicht erwarten, daß ich Erdbeeren ernte. Weiterlesen