Behütetes Ehepaar

Günter ist ja schon lange behütet. Nun hat er noch viele andere behütete Herren als Foto in seinen Blog hochgeladen und sogar einen Quiz daraus gemacht.
Aber auch Don Ralfo und Donna Sylvia waren auf Mallorca behütet. Ich finde wir sehen viel besser aus als Günter und die alten Herren – außer Johnny Depp und Xavier Naidoo natürlich.
Jedenfalls war unser Hut sehr viel billiger als Günters Panamahut. Er kostete nur 3,60 €.

Selbst meine Tochter und ihr Herzallerliebster ist bei uns mittlerweile behütet! Und mein Sohn Ruben nimmt seinen Hut nicht mal im Bett ab – wie ein echter Cowboy.



Advertisements

Wovor gruselt es Dich?

Günter Jott warf mir ein nettes Blogstöckchen zu. Ich soll 5 Beispiele bringen, wovor es mich gruselt. Na denn. Der erste Punkt ist schon mal klar. Er fiel mir vorhin beim Zahnarzt ein:
1. Ich setze mich auf einen Zahnarztstuhl zur Behandlung, werde aber gefesselt und mir wird erklärt, daß jetzt so lange ohne Betäubung gebort wird, bis ich den Glauben verleugne.
2. Albträume in denen ich von Dämonen oder Vampiren verfolgt werde, vor denen es kein Entrinnen gibt.
3. McCain gewinnt die Präsidentschaft der USA, wird todkrank und Sarah Palin wird Präsidentin.
4. Ich komme in die Hölle, der Teufel führt mich in ein nettes Wohnzimmer mit bayrischem Ambiente. Ich werde im bequemsten Sessel festgeschnallt und er stellt grinsend die Hitparade der deutschen Volksmusik im Fernsehen ein. Dann muss ich endlos sämtliche Folgen hintereinander gucken.
5. Voodoo-Zauberei in Filmen oder Dokumentationen.

Und wovor gruselt es Günther Hess, Sabina Online, Talitakum und Dikoss?

Witz der Woche

Leider kann man zum Witz der Woche an der betreffenden Stelle keinen Kommentar abgeben. Deshalb hier mein Kommentar:
Man sollte sich sowieso immer gut überlegen ob man selbst fährt oder ob man einen fahren lässt!
Det4JC

Mehr Mitbestimmung

Hallo, lieber geneigter Leser. Da Gott uns in diesem Lande die Demokratie verordnet hat, will ich ihm gehorsam- und ein möglichst guter Demokrat sein.
(Ich weiß, die Demokratie ist im Grunde Scheiße, aber für mich immer noch die Beste aller möglichen Regierungsformen)
In diesem Sinne hatte ich eine Umfrage geschaltet, wer denn die Texte am Seitenrand meines Blogs liest. Da sich offenbar niemand für „christliche News“ und „News für seelisch Kranke“ interessiert, werden diese Rubriken vorraussichtlich Morgen verschwinden. Meine Freunde, das ist doch wahre Basisdemokratie, oder?
Ich hatte ja sogar versucht, meine Freunde Donna Marina und Det als Mitschreiber zu gewinnen, aber die haben zu wenig Zeit für so etwas.
Nach wie vor freue ich mich über jegliche Kommentare zu den Artikeln, auch wenn sie kritisch sind. (Es sei denn, sie sind rein Beleidigend oder unter der Gürtellinie und anonym)
Deshalb werde ich demnächst wohl noch weitere Umfragen starten, um dem Willen des Volkes entgegen zu kommen.
Vielleicht kann ich ja auch noch andere kreative Schreiberlinge für das Mitschreiben gewinnen? Bewerbungen bitte per email mit Foto, Lebenslauf und Erklärung Deiner Motive beim Schreiben von Artikeln. *g*

Schäferparadies

Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv – nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies.
Konrad Lorenz

Ich blogge, also bin ich

Der liebe Helmut (Familie Gratzl)hat mir gesagt, ich muss unbedingt den Blog von Haso lesen. Habe ich gemacht. Damals fand ich die Bloggerei unverständlich und „neumodisch“.
Eine normale Webseite mit Gästebuch würde doch auch reichen, erklärte ich dem Haso.
Aber der Haso meinte, da gäbe es doch Unterschiede wie Trackbacks und Feeds und die Möglichkeit, direkt auf Artikel zu antworten und sie zu kommentieren.
Hat mich nicht sonderlich überzeugt, aber dann fing mein Freund Det das Bloggen an. Nur so für seine Freunde, weil er weit weg in Österreich arbeitet, um in Kontakt zu bleiben.
Gelangweilt wie ich war, richtete ich mir auch einen Blog ein – kostet ja nix.
Irgendwann zündete der Funke, ich weiß nicht warum, aber ich begann großen Spaß am Schreiben von Artikeln zu entwickeln und meine spezielle Sicht der Dinge einem weltweiten Publikum darzubieten.
Besonderen Spaß habe ich an den Freundschaften und Bekanntschaften, die sich durch diese konspirative christliche Bloggerszene entwickelt haben. Richard in Essen, Haso, Günter und Günther in Berlin. dazu noch Der Dikoss, Bento, Storch, und Kochy Schalom. Habe ich etwa Krosky vergessen? Ach ja, der Sämann und und und…
Es macht total Jux, sich mit anderen Christen und deren Gedanken auseinander zu setzen, um sich dann später vielleicht sogar mal zusammen zu setzen!
Neulich geschehen mit Haso, der unsere Hauskirche besuchte.
Bloggen macht Spaß, bloggen macht süchtig und manchmal kommt sogar etwas dabei heraus! Neue Kontakte, neue Freunde und manchmal sogar ein Wiedersehen mit alten Freunden.
Ich blogge, also bin ich!

Schneeflöckchen, weiß Röckchen

Von der Weltstadt Laatzen komm ich her, ich muß Euch sagen: „Es weihnachtet sehr“!
Allüberall auf der Häuser Spitzen, sehe ich weiße Häubchen sitzen und droben aus dem Himmelstor schüttet es weiße Flöckchen hervor!

Wann werde ich nur verstehen, wie daß mit der Klimaerwärmung funktioniert – Das Klima wird warm und wärmer und mir wird kalt und kälter.