>Über den Glauben

>Jesus und seine Nachfolger predigten noch Buße, Reue und Umkehr von falschen Wegen und den Glauben an das Evangelium (die frohe Botschaft) und das Reich Gottes.
Heutzutage wird fast nur noch die frohe Botschaft des Glaubens gepredigt und die Buße komplett weggelassen!  Ob sich die Zeiten so geändert haben daß wir heutzutage einfach keine Buße mehr brauchen?

Mk 1,14  Und nachdem Johannes überliefert war, kam Jesus nach Galiläa und predigte das Evangelium Gottes und sprach: Die Zeit ist erfüllt, und das Reich Gottes ist nahe gekommen. Tut Buße und glaubt an das Evangelium!

3340 meta-noeo (griech. für Buße tun) *
3326 (Veränderung, Wechsel) + 3539 (w. [im] Nach[hinein]-bedenken; um-denken); 
I.) Buße tun 1) umdenken; sich um-besinnen; seinen Sinn ändern; in sich gehen; sich bekehren d.h. seine böse und sündige Vergangenheit von Herzen bereuen, verneinen und mit ihr brechen. Beinhaltet eine völlige Änderung seiner Haltung gegenüber Gott in allen geistlichen und moralischen Belangen.

3341 metanoia *
I.) d. Buße 1) d. Umdenken, d. Umbesinnung, d. Sinnesänderung; d. Umkehr bzw. Bekehrung (wobei d. Reue mit eingeschlossen ist!) welche zur Abkehr vom bißherigen Lebenswandel führt. Die Buße ist Voraussetzung für echten Glauben und führt mit diesem schließlich zu einer veränderten Lebensführung.

Mt 4,17  Von da an begann Jesus zu predigen und zu sagen: Tut Buße, denn das Reich der Himmel ist nahe gekommen!

Lk 5,32  ich bin nicht gekommen, Gerechte zu rufen, sondern Sünder zur Buße.

Lk 24,44    Er sprach aber zu ihnen: Das sind meine Worte, die ich zu euch gesagt habe, als ich noch bei euch war, daß alles erfüllt werden müsse, was im Gesetz Moses und in den Propheten und den Psalmen von mir geschrieben steht. Da öffnete er ihnen das Verständnis, um die Schriften zu verstehen, und sprach zu ihnen: So steht es geschrieben, daß Christus leiden und am dritten Tage von den Toten auferstehen werde, und daß in seinem Namen Buße zur Vergebung der Sünden gepredigt werden soll unter allen Völkern.

* Für die Übersetzung aus dem Griechischen benutze ich die „Strong’s Exhaustive Concordance“. Mit Hilfe der Nummern findet man im Bibeltext jedes beliebige Wort und kann es im Urtext bzw. der ursprünglichen Bedeutung lesen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: