>Gott liebt Schwule und Lesben

>Videos mit deutschen Untertiteln von Demetri Betts, dem androgynen blonden Neger, Jugendpastor, Musiker, Drag-Queen und….. Menschen.🙂 Teil 1-3

4 Antworten

  1. >Mir fehlen die Worte… ich wußte schon nach wenigen Sekunden, dass ich ihn lieben werde. Hab noch nicht alles gesehen, aber… er berührt mich und ich mag ihn. Instantly. Bin mal gespannt auf den Rest. Danke fürs Posten.

  2. >Hmmm…. es stimmt, dass kein Mensch auf seine sexuelle Identität reduziert werden darf. Jeder Mensch ist weit mehr als das.Aber stimmt es auch, dass das eigene Sexualleben keinen Einfluss auf die ganze Person hat? Ganz klar: Nein!So wie der Mensch nicht auf seine sexuelle Identität reduziert werden darf, darf diese auch nicht separat von der ganzen Person gesehen werden. Denn es bleibt eine Person, die ihre Identität auf verschiedenen Ebenen lebt, gestaltet, ist.Keinesfalls stimmt es, dass Promiskuität keine Auswirkungen auf die Persönlichkeit des betreffenden Menschen hätte. Ungeachtet ob hetero oder homo – kein Mensch lebt dies unbeschadet. Dieser Schwulenhass, den wir in Amerika finden – durchaus gefördert durch engstirnige und wenig mit Intelligenz gesegneten Christen (z.B. Westboro Baptist Church)- darf in unserer Gesellschaft keinen Fuß fassen. Bisher tut er das auch nicht und absehbar ist das bei uns auch nicht. (Auch wenn manche Homo-Aktivisten dies gerne so propagieren)Danke Gott dafür.Achten wir bitte auch darauf, dass wir nicht den Fehler begehen, Eigenarten der einen Kultur auf andere zu übertragen, weil gemeinsame Überschriften zu passen scheinen.Was unbedingt stimmt und nicht oft und laut genug gesagt werden kann: Gott liebt ALLE Menschen! Ungeachtet dem, was sie leben oder tun. Das Gott mit vielem was Menschen tun nicht einverstanden ist und das klar Sünde nennt, war der originäre Grund, warum Gott in Jesus Mensch wurde um uns davon zu erlösen.Wir sind herausgefordert ebenso die Menschen zu lieben. Wir sollten uns nicht anmaßen ein Urteil über Homosexuelle zu sprechen. Wir sollten uns vielmehr bemühen jeden in der Liebe Jesu annehmen und auch umarmen zu können.Zu lieben, wie wir geliebt worden sind, ist unsere primäre Aufgabe.Dem nachfolgend bleibt aber auch, dass wir uns nach dem ausstrecken und ausrichten, was Gott uns geboten hat und was SEINEM Wesen / Charakter entspricht. Das schließt auch unsere Sexualität mit ein – egal wie diese ausgerichtet ist. Da wir aber alle Sünder sind und weiterhin immer wieder in Sünde fallen werden, steht es keinem von uns zu, den anderen zu verurteilen.Demetri Betts bringt eine wertvolle Botschaft. Mir gefällt sein Auftreten in diesen Videos. Ob ich ihm aber in allen Lehrmeinungen zustimmen könnte, bezweifele ich. (Aber das geht mir auch bei vielen anderen Christen so😉 )Danke, dass du uns ihn vorgestellt hast🙂

  3. >@Kerstin: Mir ging es ebenso wie Dir. Habe ihn erst vor ein paar Tagen über Facebook beim stöbern bei einer neuen (alten) Freundin entdeckt. Erst sehr skeptisch beim Vorspann und dann…. :-)@Charly: Danke für Deine Gedanken zum Thema :-)Ob er die "reine unanfechtbare" Lehre bringt? Darüber habe ich nicht mal groß nachgedacht. Aber irgendwie hat er für mich die Liebe Gottes und seine erstaunliche Gnade so glaubhaft rübergebracht, daß ich ihn sofort ins Herz geschlossen habe. Habe in den letzten Tagen noch mehr von ihm gehört: Über Depressionen, Drogen und das Geben. Und er hat den ganzen Scheiß selber durchgemacht – auch die sexuellen Irrungen und Wirrungen – und nun ist er mit einer netten und hübschen christlichen Frau (Schweizerin) verheiratet und hat einen interessanten Dienst in Musik und unter Jugendlichen. Er war sogar mal Jugendpastor. Ja in Deutschland ist es sicherlich leichter für Schwule und Lesben als in den USA. Aber ob sie in unseren Gemeinden die Liebe und Akzeptanz finden die sie brauchen? Wird nicht auch von uns zuerst eine Änderung ihres Lebensstils verlangt, bis wir sie annehmen und ihnen Wertschätzung als MENSCHEN zukommen lassen?

  4. >danke Ralf fürs posten, kannte den gar nicht. hab ich erst durch dich kennengelernt, als du vor ein paar Tagen YouTube Videos von ihm auf Facebook gepostet hast. Ich empfinde es genauso wie du. Er hat echt alles was ich unter Liebe und Gnade verstehe.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: