>Die verzauberte Welt

>Er schlug seine Augen auf und bemerkte, daß ein besonderer Duft in der Luft lag, denn das Schlafzimmerfenster war leicht geöffnet und ein kalter Hauch strömte durch den Spalt.
Irgend etwas ist anders heute morgen, fuhr es ihm durch den Kopf. Er setzte sich auf und rieb sich die Augen. Dann öffnete er die Jalousie und blickte nach draussen. Im milden Schein der Morgensonne flüsterten die Hecken, Büsche und Obstbäume im verwunschenen Garten. Die Vögel waren wie schwarze Tupfer auf den stillen weißen Zweigen, die wie mit Puderzucker bestreut  aussahen Verzauberte Welt!
Und er dachte: „So’n Scheiß – schooon wieder Schnee! Jetzt leck mich doch am Arsch Du dämlicher Winter!!!“

2 Antworten

  1. >Mein lieber Don Ralfo es ist doch schön, schau wie es leuchtet und stahlt der frische Pulverschnee, wie kleine kristalle, so märchenhaft und schön. Bei uns in HH ist auch alles weiß und es schnet weiter. Ich liebe es, nur wenn es dann so dreckig grau und matschig wird dann mag ich es nicht mehr. Ich pack mich jetzt erst mal warm und kuschelig ein muß nämlich jetzt einkaufen gehn.LG Liane

  2. >…aber so langsam freu ich mich auch auf den Frühling nur geduld er kommt sicher! *fg*

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: