>Herr wohin sonst?

>Schönes Lied. Ist mir in einem neuen Depressionsforum begegnet. Mal wieder was Neues, wo ich mich rumtreibe. Bin zur Zeit zwar alles andere als depressiv, zähle mich aber grundsätzlich zur Gemeinde der Depressivos🙂
Und drüber reden und schreiben ist immer besser als schweigen und vor sich hin brüten. Und vielleicht kann ich ein paar Leuten dort ein wenig Hoffnung vermitteln. 

5 Antworten

  1. >sehr schönes Lied, du machst das schon sehr gut alles und das mit dem Forum find ich auch klasse. Hab mich ja auch angemeldet, schau gleich mal wieder vorbei. Finde auch gut, dass du darüber redest und deine Erfahrungen damit weiter gibst, dann kann man sich gegenseitig helfen. U.a. neigen auch Christen sehr dazu, sowas einfach zu ignorieren, weil sie denken das darf niemand wissen, sonst denken alle ich würde irgendwas falsch machen, mit einer Sache nicht in Gottes Willen leben oder halt immer noch darunter leiden, durch einen Generationsfluch der noch nicht gebrochen ist. Aber wenn man schon alles durchforstet hat, alles gbrochen hat, Dämonen gebunden hat, in keiner bewußten Sünde lebt, kann man ja wirklich nichts machen als damit versuchen so gut wie möglichst zu leben. Meistens sind das dann die schwarzen Schäfchen unter den meisten Christen, sagt zwar niemand, aber denken bestimmt viele, dass da was in der Beziehung zu Jesus nicht stimmt, indem man das Bibel lesen und das Gebet vernachlässigt. Weil man das nun weiß, dass viele Geschwister so denken sowiso die, welche im Heilungs Wunderglauben sich befinden, die denken, wer mit Jesus in einer "richtigen" Beziehung lebt, lebt auch im Sieg. Diese machen es einem dann noch schwerer darüber zu reden, sich zu outen, wenn es so um so was wie Suchtkrankheiten oder Depressionen geht. Es gibt ja auch einige Alkoholiker unter den Geschwistern, oder welche die noch rauchen, oder eben mit Depressionen. Das sind dann alles die Looser sozusagen, die schwachen, die werden gern betrauert und beseelsorgt, als schwach und kampflos gesehn, die ihre Waffenrüstung im Kleiderschrank abgestellt haben und vergessen haben sie wieder anzuziehn. Dabei wäre es viel hilfreichen, wenn es auch öfters mal Thema wäre, dass auch Christen nicht nur im Sieg leben, dafür gibt es genug Bibelstellen, aber wer sich nur die Erfolgs und Sieges Bibelstellen raussucht, wird blind für das andere. Ja ja die pöööööööösen Geschwister *laaaaaaaaach* *zwinker*

  2. >Vielen vielen Dank für diesen tollen Beitrag! Ich finde Du hast mal wieder ins Schwarze getroffen! :-)Daraus könntest Du auch gut nen eigenen Artikel in Deinem Blog machen. *g*Titel: "Über den Umgang mit schwachen Geschwistern in der Gemeinde" oder so ähnlich. *Breit Grins.*Manchmal könnte man meinen Christen verstehen die Stelle in Röm.15,1 ungefähr so: "Wir aber die Starken, sind schuldig auf den Schwachheiten der Schwachen herumzutrampeln, um sie noch tiefer in den Sumpf hinein zu befördern, in den sie auf Grund ihrer Sündigkeit ja sowieso gehören"! […]

  3. >HI,tolles Lied- lang nicht mehr gehört. Danke, für´s erinnern…Gruß

  4. >Ja Ralf das ist ne gute Idee werde das machen sobald ich Zeit habe, aber heute noch. hab auch ein Lied gefunden, das ist glaub so ähnlich. LG Lianehttp://www.youtube.com/watch?v=OZKiuf5fPJM

  5. >Hast du treffend rüber gebracht das Verständnis vieler Christen über Röm.15,1

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: