Bibelverbrennung auf offener Straße

(Lustige Tradition der Nazis wird von Pro-Familia, Linkspartei, feministischen- und antifaschistische Gruppen als „Bündnis gegen christlichen Fundamentalismus“ weitergeführt)
Lebensrechtler: Wo bleibt der Aufschrei in Politik und Medien?

Bonn (idea)  Der Bundesverband Lebensrecht hat eine Bibel vorgelegt, die Abtreibungsbefürworter angezündet und in Berlin vor die Füße von Christen geworfen haben. Der Vorfall hatte sich beim Marsch für das Leben“ am 26. September auf der Straße Unter den Linden“ ereignet  unweit des Bebelplatzes, auf dem 1933 eine Bücherverbrennung der Nationalsozialisten stattgefunden hatte.   > Weiterlesen…

Advertisements

2 Kommentare zu „Bibelverbrennung auf offener Straße“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s