Ich wähle die HSP

HSP-WahlkampfHSP-Wahlkampf2Machste mit Schätzelein?

Horst Schlämmer wählen – Politiker quälen!

Gegen Rechts, links und die Mitte!

Es muß ein HORST durch Deutschland gehen.

Hör´ma, dat kannsde deinen Freunden schicken!

Schlämmer für den Bundestag! Unterstütze Horst Schlämmer!

HSP Blog – immer Aktuell bleiben!
Weisste Bescheid!

Advertisements

Lakeland is alive and well..

Ach Du mein lieber Todd,
was hast Du da nur losgetreten? Die neue apostolische Bewegung? Eine neue Horde Geisteskranker? Eine neue Generation christlicher Komiker?
Ich bin ja für Comedy sehr zu haben – solange man selber weiß, daß man Comedy macht. Aber unfreiwillig wie dieser im übrigen mir sehr sympathische christliche Hippie? Was sagt ihr
DAZU?

Teestube Jesus Treff 1977

Teestube Jesus Treff in den späten 70er Jahren. Wir saßen während der „Gemeinschaft“, die regelmäßig fast 4 Stunden dauerte, am Sonntagabend ab 19:00 Uhr nach Hippieart auf Polstern am Fußboden und am Rand auf Holzstühlen. Im Winter bullerte der nicht ungefährliche Ölofen, während wir unsere Lieder sangen, „Zeugnissen“ zuhörten und die Predigten verfolgten, die meistens von Achim Schneider kamen. (Die anderen Ältesten waren besser im musizieren) *g*
Dieses Video verschafft einen athmosphärischen Eindruck in die damalige Zeit, in der viele junge Leute zum Glauben kamen und Befreiung von den verschiedensten Süchten und unsichtbaren Ketten erlebten. Niemals wieder habe ich so viele innerlich kaputte Menschen zusammen an einem Ort erlebt, obwohl ich früher Gast in einschlägigen Lokalen der Drogen- und (Apo)Politszene gewesen war. Das lag sicher hauptsächlich daran, daß es an diesem Ort tatsächlich echte Hilfe gab und Gott die Leben von Vielen zum Positiven hin verändert hat.

WDR Rockpalast

Ich lebe im Norden, genauer gesagt in Hannover und somit im Einzugsgebiet des NDR und Radio Bremen. Gestern nacht musste ich aber den WDR schauen, um mal vernünftige Musik hören zu können. Und zwar Blues und Rock vom Allerfeinsten mit Joe Bonamassa, Brew und Anderen. Die Party stieg im Kölner Tanzpalast und war kurz nach der Show auf Sendung im WDR – über 3 Stunden lang. Natürlich erst ab Mitternacht, wie es mit Jazz oder Rock so üblich ist.

In meiner Jugendzeit hatte die ARD offensichtlich noch ein Herz für junge Leute und progressive Musik, die nicht dem Mainstream entsprach. Radio Bremen zelebrierte den „Beatclub“, der gleich auf die Volksmusik vom „blauen Bock“ folgte. Samstag um 18:oo Uhr zur besten Sendezeit. Die Sendung war Kult. Nein Oberkultig!

Heutzutage gibt es nur noch den Musikantenstadel und Hitparade der Volksmusik im „öffentlich Rechtlichen“ zu ertragen und außer dem WDR lässt sich niemand herab auch nur einmal neue, progressive oder anspruchsvolle Musik im TV zu senden. Eine Schande! Und für dieses Scheiß-Programm gehen unsere Radio und Fernsehgebühren drauf. Musik, die Millionen von Jugendlichen und junge Erwachsene gern hören, findet überhaupt nicht statt. Was ist mit Punk, Reggae, Metal, Hiphop und Rock? Von Blues und Jazz ganz zu schweigen? Nur dämliche Popscheiße, Schlager und Volksmusik verstopfen sämtliche Kanäle. Es ist zum Kotzen.

Haben wir im Norden etwa keine guten Musikläden oder Veranstaltungszentren wo sehr häufig die Post mit geiler Lifemusik abgeht? Gibt es so etwas wirklich nur in Köln?

Es wäre ein Leichtes schon allein in Hannover oder Hamburg, wo der NDR seine Funkhäuser hat, absolut geniale neue Musik aufzuzeichnen, aber keiner traut sich so etwas mehr. Letztes Jahr habe ich mal eine entsprechende mail an den NDR geschrieben – es kam nicht mal eine Antwort an den GEZ- Zahler Don Ralfo. Man sollte die öffentlich-rechtlichen Anstalten mit mails zumüllen bis die Server zusammenbrechen!  Es gibt einen Bildungsauftrag für ARD und ZDF. Die sollen auch über „Kultur“ berichten. Und wofür gibt es Arte, 3sat und Co? Auch dort gibt es keine regelmäßigen Musiksendungen mit dem was bei der Jugend oder anspruchsvollern Zuschauern angesagt ist!

Zur Schande von ARD und ZDF muss gesagt werden: Allein Stefan Raab traut sich mal Leute wie Subway to Sally oder Motörhead und Andere Bands abseits vom Mainstream einzuladen oder im Bundesvision Song Contest einem breitem Publikum vorzustellen. Warum geht das nicht beim NDR? Was für verkrustete Hornochsen gestalten da nur das Programm? GEZ ist keine Pflicht – es ist eine Geiselhaft für Scheiß-Musik!

Vielleicht sollte man mal eine Petition an den Bundestag schreiben? Oder ist das Fernsehen Ländersache?

> Anti GEZ-Petition

Viele Christen sind Heuchler

Viele Christen sind Heuchler und Pharisäer. Die Nichtchristen und Atheisten stürzen sich sehr gern wie die Geier auf diese Tatsache. Und man kann und sollte sie nicht verleugnen.
Aber nun kommt eine Neuigkeit: Man muß nicht erst Christ werden, um ein Heuchler und Pharisäer zu sein!
Die Nichtchristen können das mindestens ebenso gut, wenn nicht noch besser! 😉
Ich nehme an, sie können es sogar noch wesentlich besser als wir, besonderns dann wenn sie die Heuchelei der Christen anprangern um von der eigenen Sinnlosigkeit und der Hoffnungslosigkeit ihres Daseins abzulenken…
> Lies auch:
Humanisten sind Heuchler

Black Snake Moan

Habe gerade einen hervorragenden Film gesehen: Black Snake Moan. Man könnte sagen einen „Blues-Film“, falls es so eine Gattung überhaupt gibt 😉
Bisher kannte ich Justin Timberlake ja nur aus der Klatschpresse und
nur Samuel L. Jackson und Christina Ricci als sehr gute Schauspieler/innen.
Der Soundtrack ist einfach hervorragend und besteht zum größten Teil aus Blues-Tracks. Mal akustisch mit Slide-Gitarre und mal elektrisch und mit Bluesharp.
Und wie Samuel L. Jackson den Blues singt – Gänsehaut pur!
Ich kann diesen Film nur allerwärmstens weiterempfehlen. Über die Handlung möchte ich nichts schreiben, um niemand die Freude zu verderben – aber diese urtypische amerikanische Geschichte hat mich zutiefst berührt.
Ps. Justin Timberlake ist ein hervorragender Schauspieler…

Eine ausführliche Rezension des „Spiegel“ gibt es > HIER