America the beautiful – Fotos

Als ich nach Fotos für meinen letzten Artikel suchte fand ich sehr erstaunliches. Nämlich Fotos aus der Gegend, wo das originale Gedicht „America the beautiful“ entstand. Die Gegend ähnelt auf frappierende Weise den Bildern meines Traums mitsamt dem gelblichen Gestein und Geröll des Gipfels und der bergigen Landschaft, sowie den Farben der Prärie auf der ich dahinschwebte. Ich habe die Fotos mit der Geschichte des Liedes erst HEUTE gefunden und kannte sie vorher nicht. Der Artikel mit meinem prophetischen Traum war schon im Entwurf fertig!
Das Gedicht ist auf dem Berg „Pikes Peak“ entstanden, als eine Professorin mit dem Namen Katherine Lee Bates 1893, die am College von Colorado in diesem Sommer lehrte, einen Ausflug auf den Berggipfel machte. Später wurde es vertont. Sie war überwältigt von der Schönheit der Natur und wurde zu diesen Worten inspiriert:

O beautiful, for spacious skies,
For amber waves of grain,
For purple mountain majesties
Above the fruited plain!
America! America! God shed His grace on thee,
And crown thy good with brotherhood, from sea to shining sea.
O beautiful, for pilgrim feet
Whose stern, impassioned stress
A thoroughfare for freedom beat
Across the wilderness!
America! America! God mend thine ev’ry flaw;
Confirm thy soul in self control, thy liberty in law!
O beautiful, for heroes proved
In liberating strife,
Who more than self their country loved
And mercy more than life!
America! America! May God thy gold refine,
Til all success be nobleness, and ev’ry gain divine!
O beautiful, for patriot dream
That sees beyond the years,
Thine alabaster cities gleam
Undimmed by human tears!
America! America! God shed His grace on thee,
And crown thy good with brotherhood, from sea to shining sea!

Ich wusste zur Zeit meines Traumes nicht, daß es quasi die zweite Nationalhymne für Amerika ist, obwohl ich das Lied von Phil Driscoll schon einmal gehört hatte. Allerdings kannte ich damals nicht den Titel des Liedes! „America the beautiful“



Eine besonders schöne Gegend in der Nähe heißt: Garden of the Gods und sieht so aus:

Alle Fotos haben die creative commons license und sind auf Flickr.com von folgenden Personen in dieser Reihenfolge veröffentlicht worden:
Dave Merill, Finsprings, Wavy 1, Clickr bee und 2x Thom C

Eine Antwort

  1. Who knows where to download XRumer 5.0 Palladium? Help, please. All recommend this program to effectively advertise on the Internet, this is the best program!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: