Wovor gruselt es Dich?

Günter Jott warf mir ein nettes Blogstöckchen zu. Ich soll 5 Beispiele bringen, wovor es mich gruselt. Na denn. Der erste Punkt ist schon mal klar. Er fiel mir vorhin beim Zahnarzt ein:
1. Ich setze mich auf einen Zahnarztstuhl zur Behandlung, werde aber gefesselt und mir wird erklärt, daß jetzt so lange ohne Betäubung gebort wird, bis ich den Glauben verleugne.
2. Albträume in denen ich von Dämonen oder Vampiren verfolgt werde, vor denen es kein Entrinnen gibt.
3. McCain gewinnt die Präsidentschaft der USA, wird todkrank und Sarah Palin wird Präsidentin.
4. Ich komme in die Hölle, der Teufel führt mich in ein nettes Wohnzimmer mit bayrischem Ambiente. Ich werde im bequemsten Sessel festgeschnallt und er stellt grinsend die Hitparade der deutschen Volksmusik im Fernsehen ein. Dann muss ich endlos sämtliche Folgen hintereinander gucken.
5. Voodoo-Zauberei in Filmen oder Dokumentationen.

Und wovor gruselt es Günther Hess, Sabina Online, Talitakum und Dikoss?

Advertisements

7 Antworten

  1. Warum klappt es mit den HYPERLINKS nicht bei mir?

  2. @McCain gewinnt….“I believe global warming is caused by man.““And I believe it’s just God hugging us closer.”Any Poehler und Tina Fey als Hillary Clinton und Sarah Palin bei Saturday Night Live.

  3. Noch gruseliger also sarah palin wär aber hillary clinton gewesen!brrrrrhhhhhh

  4. @Karin: Die erste Aussage stelle ich genauso in Frage, wie die zweite 😉 Allerdings ist das mit dem „hugging“ wirklich ziemlich dämlich!@Hilde: Nix gegen meine Hillary – die hat wenigstens Ahnung von Politik! Ich persönlich ziehe aber Obama vor. OK. einen gewissen Gruselfaktor hat Hillary natürlich schon. Aber damit könnte ich wesentlich besser leben, als mit einer Frau Palin, die sagt: Der Irak-Krieg war Gottes Auftrag! (schudder)

  5. Mensch Ralle, kaum haste die Chilischoten überlebt, schmeißt du auch schon gepfeffert mit Blogstöcken. 5 Gruselsituationen, so dass der kalte Schweiß auf der Stirn erscheint? Ich weiß gar nicht, ob ich mich je so gegruselt habe, dass der kalte Schweiß zu sehen war. Also sagen wir mal so: heute habe ich mich schon mal erschrocken, als eine kleine mir bekannte Person hinter einem großen Auto „Hallo“ sagte. Kalter Schweiß auf der Stirn? Nee, der blieb aus, den bekomme ich wohl erst, wenn die kleine mir bekannte Person hinter dem großen Auto „Hallo“ sagt und ich in den Wechseljahren bin. Deine Chilisuppe ist mir auch zum Gruseln, der Schweiß wäre dann aber nicht kalt sondern heiß.

  6. @sabina:*Schmunzel*

  7. http://talitakums.blogspot.com/2008/09/blogstckchen-wovor-gruselt-es-dich.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: