Blasted away!


Ich schwöre, daß ich dieses Video erst vor ein paar Minuten gefunden habe! Ich wusste überhaupt nichts von diesem ausgerufenen Fasten von Rick Joyner – bis eben. Ich bekam die erste mail über das 40 Tage Fasten von falschem Denken am 16.07. 2008, also etwas mehr als 14 Tage nach Beginn dieser aufgerufenen Fastenzeit durch Rick Joyner. Es haut mich einfach komplett weg!
Diese mails kamen von Rhonda aus Louisiana und ich bin überzeugt, daß sie auch nichts davon wusste. Sie kennt Rick Joyner und seinen Dienst möglicherweise gar nicht. Habe ihr gerade eine mail geschrieben und den Link zum Video geschickt.
„Zufällig“ kamen diese mails exakt in den von Rick Joyner ausgerufenen Wochen, die bis zum 8. August dauern sollen. Glaubst Du noch an Zufälle?
Zufällig ging meine Blogstatstik an dem Tage in die Höhe, als die Leute die Artikel über das 40 Tage-Fasten von falschem Denken auf meinem Blog fanden. Zufällig übersetzt mein Freund Günter J. Matthia diese Artikel in Deutsche und veröffentlicht sie auf seinem Blog.

Kann es sein, daß uns tatsächlich etwas Großes ins Haus steht, wie Rick Joyner glaubt und prohezeit?


Advertisements

14 Antworten

  1. och… lieber Ralle…da kann ich Dir noch einen drauf setzen, wenn’s noch nicht reicht.. *lach*Genau einen Tag nach Deinem Posting über die 40 Tage, wurde ich von einem Bruder informiert, in welchem Zeitabschnitt wir uns aus jüdischer Sicht befinden.Wir steuern auf den 9.Av zu.Dieser Tag ist für das jüdische Volk ein Katastrophentag und darum von besonderer Bedeutung (ich schlage wikipedia oder talmud.de zum lesen vor). Sie bereiten sich 3 Wochen vorher bereits auf diesen Trauertag vor.Was das mit dem Fasten zu tun hat?Siehe hier (der Bruder schrieb mir eine Zusammefassung):In der jüdischen Tradition geht man davon aus, daß es gerade in diesen Wochen von besonderer Wichtigkeit ist, nichts Negatives zu sagen oder zu denken, weder über sich noch über andere. Wenn negative Gedanken kommen, ist das dabei überhaupt nicht schlimm, denn wenn sie überwunden werden, ist es hinterher sogar besser als vor solchen Gedanken – Dinge, die im Prinzip auch im sogenannten „neuen Testament“ zu finden sind…Besonders gut ist diese Zeit auch für das Vornehmen, Wollen und damit Beginnen guter Vorsätze, da dies jetzt als besonders gesegnet gilt. Insgesamt also eine Zeit, in der es noch wesentlich wichtiger ist als sonst, auf die eigenen Gedanken und Haltungen achtzuhaben, weil daraus gerade in diesen Wochen wesentliche Weichenstellungen für die Zukunft entstehen.Ja, Ralle ist prophetisch… *smile*

  2. Hallo DonRalfo,ich habe eben entdeckt dass Du die Blogwelt im Sturm eroberst. Blogger und WordPress. Welche Entscheidung steht nun, wo soll man Kommentare posten? Gib mir mal ein Tipp.Fasten:ICK habe letzte Woche sponat einen Fastentag eingelegt, eigentlich sollten es sieben werden 😉 Allerdings war ich überglücklich, dass ich es von Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang (18:00) durchgehalten habe. Es war ein Kampf gegen das Fleisch. Der Magen wollte seinen Zoll.kochy

  3. Und der Tischa beAv, ist dieses Jahr am 10. August. Ich kriege langsam Gänsehaut

  4. @kochy: Kannst ruhig auf diesem Blog verweilen. Bei WordPress bereite ich hauptsächlich Artikel für die „Theolounge“ vor. Und weil plötzlich ohne Ankündigung viele neue Leute diesen neuen Blog gefunden haben, ohne das ich irgendeine Werbung dafür gemacht habe, habe ich die alten Artikel vom Labyrinth dort importiert. Auf Knopfdruck. Geniale Funktion. Dort lasse ich das mehr private draussen. Alles Wichtige erscheint nach wie vor hier im Labyrinth. (Außer den 40 days of Fasting)

  5. Ja, habe damals auch Gänsehaut bekommen. Darum habe ich das mit dem Fasten von negativen Gedanken auch sehr ernst genommen.

  6. öhm… ich muss gerade nochmal nachhaken… hat der 10.August denn auch noch eine spezielle Bedeutung? Ich meine abgesehen vom 9.AvMöglicherweise kriege ich ja auch nochmal eine Gänsehaut@kochyFasten vom negativen Denken, tust Du ja eh schon seit Jahren…Jetzt gehts wohl langsam an den Leib! hihi – sei nur mutig und #entschlossen#..

  7. @Talitakum: Nee, der Tag fällt nur tatsächlich fast mit dem Ende des 40-Tage Fastens von Joyner zusammen. Bei ihm ist der 8.8. das Endegenauer gesagt der 8.8.08Und 888 ist die Zahl des namens Jesus.

  8. gutes Video auf YouTube das mit Joyner hab das aus Zufall auf meiner YouTube seite gefunden.

  9. Robert: Wusste gar nicht, das DU Blessinggod bist 😉 Ja, ja, der liebe „Zufall“

  10. Am 14.4. habe ich beim Aufwachen folgende Worte gehört: Das ist erst der Anfang. (siehe auch das Video, was Gott zu der Frau gesagt hat) Zufällig faste ich gerade richtig. Meine Lieblingsfigur in der Bibel ist Joseph, mit dem ich mich über die Maßen identifiziere. Mein Name in meiner Gemeinde ist übrigens Joseph. Wann hat denn dieses Fasten angefangen, ab wann war das bekannt?

  11. Ja ja so klein ist die welt

  12. also tesha b‘ Av und der 08.08.08 sind nu vorbei… und nu???

  13. @hilde: Die Welt ist NICHT untergegangen! Bisher ist scheinbar NICHTS Außergewöhnlich Großes passiert. Aber ich habe trotzdem eine größere Erwartung an Gott als vorher.Ich glaube, daß wir Gottes souveränes Handeln auch in unserem Land verstärkt erleben werden. Ich sage kein Erweckung vorraus, die alle Gesellschaftsbereiche erfasst! (Das möchte ich nochmal festhalten) nd das wollte ich auch mit diesem Beitrag nicht tun. Eher halte ich es da mit Haso: Der geistliche Grundwasserpegel ist kontinuierlich am steigen und es öffnen sich dadurch mehr und mehr Quellen im Land.

  14. Ps.Das einzige „große“ Ereignis in der Christenheit kurz nach dem 8.8.08 war offenbar die Trennung von Todd und Shonnah Bentley, daß weltweit hohe Wellen verursachte! Und die Eröffnung der olympischen Spiele im „Land des Drachens“ am 8.8.08

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: