Biermann über das Deutsch-Israelische Verhältnis

Am Samstag gab es Auszüge aus einer Rede Wolf Biermanns in meiner „HAZ“ zu lesen, die er in Israel gehalten hatte. Biermann war mir schon neulich mal sehr positiv aufgefallen, als er eine Laudatio über unsere Kanzlerin Angela Merkel hielt, die einen Preis des Zentralrats der Juden in Deutschland erhalten hatte.
Ein linker Intellektueller hält eine Lobrede über eine konservative Kanzlerin?
Das machte mich sehr neugierig. Als ich die Rede gelesen hatte, standen mir Tränen in den Augen. „Der Biermann ist ja ein richtiger Mensch“! dachte ich mir so. Ich hatte ihn als linken Spinner abgetan, der eine gute Zeit in der ehemaligen DDR hatte. Sehr mutig, seine Systemkritik damals. Respekt. Aber seitdem er in Westdeutschland lebt?
Abgehakt, hier gibt es solche Heldentaten wie damals nicht mehr.
Eingetütet – rein in die Schublade mit ihm! Was soll der einem Christen wie mir schon noch zu sagen haben?
Wie man sich doch irren kann – Dieser Artikel über Deutsch-Israelische Befindlichkeiten und den verkappten Antisemitismus bei Normalbürgern in Deutschland ist das Beste, was ich seit Jahren über das Thema gelesen habe. Hier der Link zum (fast) gleichen Artikel in der ZEIT.

Zitat: „Mein alter Freund, der Historiker des Jüdischen Widerstands, Arno Lustiger sagte mir: Wenn die Araber die Waffen endlich niederlegen, wird es keinen Krieg mehr geben. Aber wenn Israel die Waffen niederlegt, wird es kein Israel mehr geben.“

Advertisements

Eine Antwort

  1. schön, dass biermann mal die wahrheit sagt und nicht zurückschreckt. den haz artikel muss ich auch noch mal lesen. hab grad den anderen mir vorgenommen. danke donralfo!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: