Nur EIN Mittler?


1Tim 2,5 Denn {einer} ist Gott, und {einer} ist Mittler zwischen Gott und Menschen, der Mensch Christus Jesus,

Ich muß gestehen, ich bin sehr froh darüber, daß Jesus zwischen Gott und mir vermittelt hat. Dadurch bin ich gerettet, erlöst und befreit worden aus der Sklaverei der Sünde. Deshalb hat der Tod für mich seinen Schrecken verloren. Und die hohen Tiere unter den Menschen auch!
Aber ist Jesus wirklich der EINZIGE Mittler zwischen Gott und Menschen?
Ich schätze Paulus ja sehr, aber Jesus sagte schon früher als Paulus folgende Worte:

Joh 14,16-18 …und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Beistand geben, daß er bei euch sei in Ewigkeit, den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, weil sie ihn nicht sieht noch ihn kennt. {Ihr} kennt ihn, denn er bleibt bei euch und wird in euch sein.
Ich werde euch nicht verwaist zurücklassen, ich komme zu euch.

Jesus, unser Vermittler hat nur ein kurzes Gastspiel auf der Erde gegeben, hat seinen Job erledigt und ist dann zurück in den Himmel gedüst.
Da guckten die Jünger traurig aus der Wäsche, sie fühlten sich allein gelassen. Verständlich! Und nun warten alle auf sein großes Comeback, doch er lässt auf sich warten.
Aber halt, da war doch noch etwas? Er hat uns einen Beistand, einen „Tröster“ an seiner Stelle geschickt! Oder etwa nicht? Und was macht denn dieser Tröster hier auf der Erde? Er vermittelt zwischen Mensch und Gott! Er erinnert uns an all die Worte, die Jesus geredet hat. Er zeigt uns die Tiefen Gottes. (Was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört hat) Er beschenkt uns mit wunderbaren Gaben: Sprachenreden, Weissagung und Prophetie, Heilungen, Geisterunterscheidung.
Er schenkt uns besondere Fähigkeiten: Hirte, Lehrer, Evangelist, Apostel. Prophet, Sänger, Musiker, Helfer, Krankenschwester und und und…
Das alte griechische Wort für diesen „Beistand“ heißt:


3875 parakletos
(w. herbei-gerufen); Subst.mask. (5) Gräz. subst.: selten jurist.: d. Advokat bzw. d. Rechtsanwalt (d. einem vor Gericht vertritt); meist allg.: der zur Unterstützung und als Beistand Herbeigerufene, jmd. d. für einen anderen vermittelt: ein Sachwalter; d. Ratgeber; rabb. auch: d. Tröster, d. Fürsprecher (ein Freund d. Angeklagten welcher ihm gut zuredet und bei den Richtern Sympathie zu Gunsten d. Angeklagten zu erreichen sucht) – auch von Gott! LXX: Hi 16,2 in manchen Ausgaben.
I.) d. Beistand 1) d. Fürsprecher, d. Sachwalter, d. Helfer; d. (Ver)Mittler: 1a) vom Heiligen Geist der den erhöhten Christus jetzt auf dieser Erde vertritt und den Gläubigen beisteht. Von Christus d. als Hohepriester vor Gott für d. Gläubigen eintritt damit ihre Sünden durch sein Blut als gesühnt gelten.

Also vermittelt der gute, wunderbare Heilige Geist wohl doch auch zwischen Himmelreich und Erde, zwischen Gott und Menschen? Jawohl, das tut er mit Begeisterung, unser guter Freund und HERR – der Heilige Geist!
Ich liebe die Kommunikation zwischen Menschen sehr. ich liebe es, mich mit ihnen auszutauschen, ihren Gedanken zu lauschen und darüber zu sinnieren. Einfach Cool!
Und ich liebe genauso die Kommunikation mit Gott, meinem himmlischen Vater.
Und wie kommuniziere ich mit Gott? Indem ich mit ihm rede. Ich bete.
Und wie redet Gott mit mir? Durch seinen Heiligen Geist – den großen Kommunikator! Das Wort Gottes, die Bibel allein nutzt überhaupt nichts als Mittler oder Kommunikator, wenn der Geist Gottes nicht dazu kommt und mir sein Wort erklärt und erleuchtet. Der Buchstabe tötet – aber der Geist macht lebendig!
Lasst uns den Geist des Lebens heute feiern – den Geist der Wahrheit und Liebe, den Geist des Glaubens und Vertrauens – der die Tiefen unseres Herzens sieht und kennt – und der zu unserem inneren Menschen redet. Halleluja!

4 Antworten

  1. Also ich finde schon, dass Paulus Recht hat. Ich sehe da keinen Konflikt zu dem, was Jesus gesagt hat.Und zwar verstehe ich es so, dass Jesus vermittelt HAT. Die Vermittlung ist ein einmaliger Vorgang und geschieht durch Christus, der Heilige Geist kommt anschließend. Es muss dann nicht mehr vermittelt werden, sondern man ist ja dann mit Gott verbunden.Ohne Christus kein Heiliger Geist, deshalb ist Christus der Mittler zwischen Gott und den Menschen.Gruß, Philip

  2. @Frohebotschaft: Aber: OHNE den Heiligen Geist – keine Bekehrung zu Jesus, kein Verständnis der Schrift, kein lebendiges Reden Gottes und keine Erkenntnis Gottes! Niemand kommt zum Mittler ohne EINEN Vermittler – den Heiligen Geist.

  3. — Aber: OHNE den Heiligen Geist – — keine Bekehrung zu JesusWo steht das? Also ich denke, dass es anders herum ist. JESUS tauft uns mit dem Heiligen Geist (Matthäus 3) und JESUS schickt uns einen „anderen Tröster“ (Joh 16). In diesem Sinne hat Jesus die (Ver)mittlerrolle. So wie ich das sehe, hast du was anderes gemeint als Paulus. Und zwar treten wir durch den Heiligen Geist ständig in Kontakt zu Gott. Der Heilige Geist überbringt uns Botschaften von Gott und Gott Botschaften von uns. Aber ich denke, das ist keine Vermittlung im Sinne von 1. Timotheus 2,5, sondern eher ein Botendienst.Der Mittler (Jesus Christus) sorgt dafür, dass überhaupt mal eine Verbindung zustande kommen kann.So erkläre ich mir das halt und ich finde, so passen die beiden Bibelstellen gut zusammen.Aber letztlich ist es nicht so wichtig, dass man weiß, wie das Auto funktioniert, sondern dass man weiß, wie man es fahren muss.Gruß, Philip

  4. @Frohebotschaft1Kor 12,3 Deshalb tue ich euch kund, daß niemand, der im Geist Gottes redet, sagt: Fluch über Jesus! und niemand sagen kann: Herr Jesus! außer im (1.)Heiligen Geist.Anmerkung in der Elberfelder: (1.) In der Kraft des Heiligen Geistes.Joh 6,44 Niemand kann zu mir kommen, wenn nicht der Vater, der mich gesandt hat, ihn zieht; und ich werde ihn auferwecken am letzten Tag.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: