Kuscheln mit dem Löwen?

C.S. Lewis Fans werden es wissen – Aslan ist kein zahmer Löwe!
Aslan ist ein Bild für den Herrn der Herren und König der Könige: Jesus.
Und auch der lässt sich keinesfalls zähmen.
Vor etwa 10-11 Jahren hatte ich einen Traum von Gott.

Hi 33,15 Im Traum, im Nachtgesicht, wenn tiefer Schlaf auf die Menschen fällt, im Schlummer auf dem Lager, dann öffnet er das Ohr der Menschen und bestätigt die Warnung für sie,
um den Menschen von Tun abzuwenden und den Hochmut vom Mann abzuhauen, um seine Seele zurückzuhalten von der Grube und sein Leben davon, in den Spieß zu rennen.

In meinem Traum sah ich einen großen wilden Löwen in den ich mich auf der Stelle verliebte. Ich wusste, es war Jesus.
Ich hatte das drängende Verlangen, auf ihn zuzustürzen und ihn zu umarmen.
Doch sein geöffnetes Maul mit den großen, scharfen Zähnen sah ziemlich gefährlich aus. So zögerte ich ein wenig und näherte mich ihm sehr vorsichtig.
Doch dann dachte ich bei mir: Mein wunderbarer Herr wird mir doch wohl nichts tun und vergrub mein Gesicht in seiner mächtigen Mähne.
Ich legte mich zu ihm, umarmte, herzte und streichelte ihn an seiner Mähne und seinem Bart, was ihm sehr gut gefiel.
Ich hatte das Gefühl, daß er lächelte.
Dann tat er zum Spaß etwas mit mir, was ich sehr oft mit meinen Kindern getan hatte: Eng und fest Umarmen und nicht wieder weg lassen!
Er legte seine schwere Tatze auf mich und hielt mich damit am Boden fest, so daß ich kaum noch Luft bekam und nur noch sehr schwer atmen konnte. Dabei schaute er mich freundlich an, so als ob er mich necken wolle.
Mit aller Kraft schob ich seine schwere Pranke von mir runter und stand auf, um wieder Luft zu kriegen.
Im selben Moment begann der Löwe zu schrumpfen und lag plötzlich nicht mehr auf dem Boden sondern meinem Küchentisch, der eine glatte Kunststoffplatte hatte.
Ich konnte ihn mühelos drehen wie ich wollte und er schrumpfte dabei immer mehr, bis er nur noch die Größe eines Püschtieres hatte.
In der Tat war er zu einem leblosen Plüschtier geworden und ich wurde sehr traurig, daß ich nun nicht mehr mit ihm schmusen konnte – es tat mir weh, daß er auf einmal weg war und ich vermisste ihn sehr!

So weit der Traum.

Wie würdest Du ihn auslegen? Vielleicht schreibe ich morgen oder demnächst, was mir der Herr gestern an meinem letzten Fastentag in der Stille dazu erklärt hat.
Möchtest Du die Auslegung wissen?

Advertisements

4 Kommentare zu „Kuscheln mit dem Löwen?“

  1. da stimme ich mit jünter überein: her mit der auslegung.
    ich hab da sone idee oder könnte mir auf jedenfall einen auslegung gut vorstellen…
    zuerst lernen wir JESUS kennen, dann verwandeln wir IHN immer mehr in unser bild… bis wir ihn verloren haben…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s