Fasten – Teil 2

Tja, eigentlich hatte ich ja geschrieben, daß ich gar nicht fasten wolle in diesem Jahr, es sei denn der Herr würde es mir irgendwie sagen oder zeigen.
Aber während ich diese Zeilen schrieb, bekam ich Lust aufs Fasten und beschloß, erstmal nix zum Abendbrot zu essen und dann mal weiter zu schauen.
Am nächsten Tag, dem Mittwoch, hatte ich dann irgendwie keine Lust mit dem Fasten aufzuhören und dachte: Du kannst ja noch 1, 2 Tage dranhängen.
Es war möglicherweise ähnlich wie bei Forrest Gump, der eines Tages anfing ein wenig zu laufen und dann keine Lust mehr verspürte, damit aufzuhören.
Er lief dann quer durch die Vereinigten Staaten von Amerika bis zur Meeresküste in Kalifornien, machte da kehrt und lief zurück bis zur Ostküste.
Er lief dreieinhalb Jahre lang…

Am ersten Tag, dem Mittwoch fühlte ich mich erstaunlich wohl. Ich hatte einfach ein geiles Körpergefühl im Bauch. Es ging mir einfach saugut.
Ich besorgte mir 5 Liter Buttermilch, 5 Liter Gemüsesaft und 6 Liter Orangensaft.
Buttermilch ist zwar ein Nahrungsmittel, aber ich bin ja schließlich nicht gesetzlich.
Der nächste Tag war nicht ganz so leicht, wie der erste, aber mir ging es gut.

Heute morgen hatte ich eine wunderbare Gebetszeit. Ich fühlte mich dem Herrn sehr nah und er redete zu mir. Nein, nicht in hörbaren Worten, aber er erkärte mir einen Traum, den ich vor Jahren hatte. Es waren wunderbare tiefe Gedanken aus Gottes Wort, die langsam durch meinem Geist flossen. Danke Jesus.
Und danke Günter, Haso und Björn, durch die dieser Impuls des Fastens zu mir kam ;-))

Advertisements

Eine Antwort

  1. Schön, das zu lesen! Freiwilliges Fasten ist eben was ganz anderes als Fasten, weil’s auf dem Kalender steht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: