Premiere Sport – Humax Na Fox C –

humax3Ich bin Fußballfan und gucke leidenschaftlich gerne meiner Lieblingsmannschaft Hannover 96 zu .
LIVE, versteht sich. Im Stadion ist es im Herbst und Winter kalt und der Eintritt ist teuer. Deshalb gucke ich oft in einer Sportgaststätte vor der großen Leinwand.
Nun wollte ich mir selber den Premiere Fußball-Bundesliga Kanal nach Hause holen und ging auf die Webseite von Premiere um zu bestellen.
Mein Receiver von Kabel Deutschland sei nicht premieretauglich hieß es dort. Nicht kompatibel, hieß es. Und ich solle mir einen neuen Receiver bei Premiere mitbestellen. Kostenpunkt 67  €.
Ich telefonierte mit Kabel Deutschland. Der Kundendienst sagte mir: “Doch, unsere Receiver sind allesamt premieretauglich!”
Also rufe ich noch mal bei Premiere an. Nein, mein Receiver sei nicht geignet, sagte man mir dort am Telefon. Und man könne nicht garantieren, daß eine Freischaltung klappt. Das sei mein eigenes Risiko und wenns nicht klappt hätte ich kein Rücktrittsrecht mehr, sobald ich versucht hätte die neue Smartcard von Premiere zu aktivieren.
Zahlen müsse ich die Freischaltung (40 €) und Monatsgebühr dann auch ohne Empfang und hätte kein Rückgaberecht! Ich solle mir doch einen zertifizierten Receiver von Premiere bestellen. Bei Premiere selbstverständlich. dann würde die Freischaltung auch nur die Häfte kosten. (20 €)
Ich nahm erstmal Abstand und rief noch mal bei Kabel Deutschland an.
“Aber die bei Premiere haben mir gesagt, mein Humax Na Fox C -Receiver sei nicht tauglich und für Premiere zertifiziert” nöle ich der Hotline in die Ohren. “Doch, doch, doch – ganz bestimmt funktioniert der Receiver für Premiere! kaufen Sie einfach eine Smartcard bei Premiere, stecken die rein und es funktioniert ohne Probleme”
ich war drauf und dran, mir einen Receiver mitzubestellen, bestellte aber nur die neue Smartcard.
Heute ist sie per Post eingetroffen. Juchuuu! Am Samstag spielt Hannover 96 gegen die Bayern – und da möchte ich gerne Freunde einladen, um mit mir das Spiel LIVE zu gucken.

Ich stecke die Smartcard in den Receiver und halte die Kundendaten parat. Dann rufe ich wie vorgeschrieben bei der Hotline von PREMIERE an, um meine Freischaltung zu bekommen. Ich werde von einer Roboterstimme aufgefordert, meine Koordinaten und Nummern einzugeben.
dann meldet sich eine Stimme. “Tut uns leid – es gibt technische Probleme bei der Aktivierung ihrer Smartcard. Bitte rufen Sie den Kundendienst an”

Ich rufe den Kundendienst an und bin schon leicht geladen. (Hatte nämlich schon mehrfach die jeweiligen Kundendienste am Apparat, die mir jeweils etwas völlig anderes erzählten. Dieser Artikel ist nur die Kurzform – wegen der Dramaturgie)

“Was ich denn für einen Receiver hätte?” werde ich gefragt. Ich tue ganz unschuldig. “Humax Na Fox C”  “Der ist leider nicht mit Premiere kompatibel blablablablabla…” Die ganze Litanie von vorn.  ;-(  Aber er würde mich nochmal anrufen und mit mir die Freischaltung versuchen. Ohne Garantie, versteht sich. Und ich hätte KEIN Rückgaberecht und müsste die gesamte AGB akzeptieren und zur Strafe noch dreimal um den Häuserblock laufen und 50 Liegestütze absolvieren und und und…was die von Kabel Deutschland uns denn fürn Mist erzählen würden – das könne er auch nicht nachvollziehen…blablablabla.

Er versucht die Freischaltung, kann aber für nichts garantieren. Auch nicht dafür, daß mein Humax Fox C nicht eventuell bei dem Verusch in die Luft fliegt und wir alle umkommen und das Haus einstürzt.

Nach einer Stunde klicke ich vorsichtig auf das Sportportal. Hurra Es funktioniert! Und 3 Monate Spielfilme gibt es kostenlos dazu. Bis man davon süchtig ist und nicht mehr loskommt.

Mein Fazit: Es sind alles Ganoven, Abzocker und Verbrecher bei Premiere. Die sollten mir auf Biegen und Brechen einen neuen Receiver aufschwatzen. Das ist scheinbar Firmenpolitik. Die müssen das wohl, denn jeder dort hat mir das Gleiche erzählt. Ob die wohl auf diese Art und Weise Kunden gewinnen? Vielleicht verkaufen sie ein paar Premiere-Decoder mehr – aber dann stellt sich wahrscheinlich Kabel Deutschland quer und sagt: “Die sind nicht mit unseren Kabelprogrammen kompatibel!”

About these ads

3 Antworten

  1. Ähnliche Erfahrungen haben wir schon mit T-Doof gemacht. Ist aber schon ein paar Jährchen her. Erst verkauften die uns einen TDSL-Router, um mit mehreren Computern gleichzeitig ins I-Net gehen zu können. Als es Monate später Probleme bezüglich unseres Zugangs gab (was sich dann als Panne in irgendeiner Verteilerstelle herausstellte), teilte uns die Service-Tante am Telefon mit, dass es nicht zulässig sei, mehrere PCs an dem Ding anzuschließen…

  2. na, dann viel spass am samstag. das wäre der hammer, wenn die 96er auch noch die bayern ärgern.

  3. @olyly: T-Doof ist gut ;-) Hihi.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: