Herzensgebete III

Am 30. Mai dieses Jahres berichtete ich in poetischer Weise über ein stark depressives Tal, in dem ich gerade steckte: Don Ralfos Labyrinth: Abmeldung
Dabei erwähnte ich eine nächtliche Gebetszeit, in der ich auf starke Weise Gottes Gegenwart erlebte. Ironisch fügte ich hinzu, daß ich den abwegigen Eindruck hatte, mir Lebertran kaufen zu sollen, was ich auch tat.
Mein Verstand sagte mir: Das ist völliger Quatsch! Das ist kein Gedanke vom HERRN.
Aber meine Intuition, mein Bauchgefühl sagte mir ich sollte gehorsam sein und das Zeug schlucken, was ich auch zwei Monate lang tat.
Es folgten die glücklichsten Monate seit vielen Jahren. Die Wirkung setzte sofort ein! Man kann es im folgendem Post lesen: Don Ralfos Labyrinth: Insel Musica
Das Zeug schmeckt übrigens scheußlich! Brrrr. Man muß sofort nach der Einnahme viel trinken, um den Geschmack nach altem, ranzigen Fisch loszuwerden.
Ich erzählte dem Herrn in der bewußten Nacht einfach nur, wie es mir ging: Nämlich Scheiße. Ich bat ihn nicht, mich zu heilen, weder von Depressionen (Die ich seit der Kindheit habe) noch von meiner Herzerkrankung.
Ich ergriff den abwegigen, spinnerten Gedanken vom Lebertran als kleinen Strohhalm des Glaubens an einen liebenden, heilenden Gott.
Und er erwies sich als strapazierfähiges Rettungsseil.

Vor ein paar Tagen las ich in meinem eigenen Blog in den News für seelisch Kranke (auf die ich keinerlei Einfluß habe): Lebertran soll bei Depressionen helfen!
Ich wollte diese Neuigkeit sofort meinem Psychotherapeuten erzählen, verpasste leider aber den Termin.
Auf dem Rückweg kaufte ich mir neues Lebertran in der Apotheke und erzählte der netten Apothekerin, daß ich an Gott glaube und er mir gezeigt hätte, das Lebertran gut gegen Depressionen hilft.
Das hatte sie allerdings schon gehört und gewusst. Aber bestimmt noch nicht die Tatsache, daß Gott Herzensgebete erhört!

Bitte bitte, liebe Depressionskranke, geht jetzt nicht sofort los und kauft Euch Lebertran.

Nein redet einfach mit dem großen, wunderbaren Gott über Euer Leid und fragt IHN nach seiner Meinung dazu.
Betet von Herzen, so wie ihr es versteht. Fragt nach seiner Meinung und seinen Gedanken darüber. Bittet ihn um Weisheit und folgt den neuen Gedanken und Impulsen von oben, die Euch dann vielleicht kommen.
Der Herr segne Euch.

Gott ist Liebe

Gott ist wunderbar

Jesus ist der Sohn Gottes und unser wunderbarer Ratgeber, Heiland und Erlöser!

About these ads

2 Antworten

  1. Hall DonRalfo,

    ich greife diesen Lebertran Express einmal auf und werde diesen Fahrkarten Tipp weiter geben. Unverbindlich – der vielleicht die Fesseln bei einem mir lieben Menschen lösen kann.

    Leider greift dieser Mensch viele Rettungsanker und Rettungsringe und ist so verstrickt, dass es ihr schwer fällt, die anderen Rettungsleinen los zu lassen.

    Mitten in der Brandung der Probleme steht Jesus, unser Fels! Wie eine Insel im Meer. Mehr noch! Doch in Blindheit kann diese liebe Person den Fels nicht ergreifen. Es braucht ein Wunder. Lebertran?

    Shalom Kochy aka Christian, der Hausgemeinde-Jünger aus dem Osten der Republik, südlich von der Bundeshauptstadt Berlin, Rangsdorf.

  2. @kochy: Wenn Lebertran bei mir geholfen hat und es bei regelmäßigen Kosumenten desselben 30% weniger Depressionen gibt, heißt das leider noch nicht, daß es Jedem hilft.
    Wer weiß, wie Gott helfen will?
    Vielleicht durch ein einfaches Befreiungsgebet. Vielleicht durch beten und Fasten. Immer wieder.
    Vielleicht helfen Medikamente. Es gibt gute gegen Depressionen. Vielleicht hilft Psychotherapie.
    Auf jeden Fall helfen viel Licht und Bewegung.
    Aber am meisten hilft das, was Jesus uns direkt sagt!
    Darauf wollte ich hinaus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: